Unterwasserfenster

Fensterformen

Mögliche Fensterformen sind
  • Rechteckig
  • Rund
  • Offene Oberkante / 3-seitige Einfassung
    Eine beliebte, kundenspezifische Form ist das Fenster mit offener Oberkante. Das Fenster mit offener Oberkante wird nur an drei Seiten in die Pool-Wand eingesetzt, während die Oberkante der Fensterverglasung nicht gestützt wird. Alle kundenspezifischen Fensterformen müssen von einem Fachmann der Firma Hydrosight eingebaut werden. Sie dürfen nicht von einem lokalen Handwerker installiert werden.

Größen und Abmessungen

a lichte Breite (rechteckiges Fenster) oder lichtes Maß (runde Fenster)
b lichte Höhe für rechteckige Fenster
h Wasserhöhe über der Fensterunterkante
Für rechteckige Fenster empfiehlt Hydrosight a und b im Bereich von 50cm und 280cm. Für runde Fenster empfiehlt Hydrosight a im Bereich von 50cm und 180cm. Größere Fenster von 6m mal 3m sind möglich, müssen jedoch von Hydrosight eingebaut werden.
a-b-h-rechteckig

Fensterform: rechteckig

a-h-rund

Fensterform: rund

a-b-h-offene-Oberkante

Fensterform: offene Oberkante / 3-seitige Einfassung

Fensterorientierung

vertikale Ausrichtung Befindet sich das Fenster in einer Schwimmbeckenwand?
horizontale Ausrichtung Befindet sich das Fenster im Schwimmbeckenboden?
vertikal-horizontal

Art der Wasserabdichtung

Es gibt verschiedene Konstruktionsmethoden für private Schwimmbecken. Diese Pool-Arten erfordern individuelle Methoden für die Wasserabdichtung.

Bei einem Folienbecken wird zuerst eine Bodenvertiefung ausgehoben. Dann wird ein Rahmen eingefügt und zum Schluss wird eine flexible PVC-Folie angebracht – die Folienauskleidung. Die Auskleidung wird zwischen Flansch und Unterwasserfenster eingeklemmt, dann mit Schrauben fixiert. Wir nennen das den Pressure-Flange-Typ.
Fenster mit Druckflansch für Pools mit Vinylauskleidung
Andere Schwimmbecken werden hauptsächlich aus Beton hergestellt, z.B. “Spritzbeton-Pools” oder “Frischbeton-Pools”. Diese Becken können Rohbetonwände oder eine Oberflächenverkleidung haben. Die geflieste Verkleidung ist recht beliebt.

Das Fenster wird an der Betonwand verschraubt, damit es bündig in der Öffnung sitzt. Dann wird die Wasserabdichtung auf der Wand und dem angrenzenden Fensterrahmen aufgetragen. Die Wasserabdichtung wird in Eimern geliefert und mehrere Millimeter dick auf die Wand aufgetragen, wobei ein Nahtband an kritischen Ecken verwendet wird. Das Fenster, das Sie dafür benötigen, ist der Adhesive-Flange-Typ.

Hier ist ein Beispiel für ein Klebeflansch-Fenster.

Klebeflansch
Das Hydrosight Fenster vom Water-Stop-Typ wird direkt in den Beton mit eingefasst. Nahtbänder und selbstexpandierende Dichtungen hindern das Wasser daran, von der nassen Seite auf die trockene Seite des Fensters zu laufen. Das Unterwasserfenster wird in die angebrachte Schalung der Formöffnung eingesetzt, bevor der Beton eingegossen wird. Das Fenster befindet sich schon an seinem Platz und ist 100% wasserdicht, wenn die Schalung entfernt wird. Dies ist eine elegante und einfache Installationsart. Es ist jedoch nicht für renovierte oder bereits vorhandene Schwimmbecken gedacht, oder wenn die Beckenwände bereits betoniert wurden.
Wasserstopp-Fenstertyp mit Nahtbändern
Zu den weiteren uns bekannten Arten gehören Edelstahlpools, z.B. von Berndorf Bäderbau oder Polytherm. Oder auch Becken aus Hart-PVC, z.B. von KWS-Pool / Sopra. Für alle diese Arten gibt es auch das passende Unterwasserfenster. Fragen Sie uns.