- en - de - nl - es

Warum ein Unterwasserfenster mit Stahlrahmen?

Einige Gründe für ein Unterwasserfenster mit einem Stahlrahmen von Hydrosight:

  1. Häufig kommt es Aufgrund der Wärmeausdehnung bei herkömmlichen Fenstern zu Wasserleckagen. Dieses Problem wird gerade bei günstigeren Produkten gern übersehen. Unter Berücksichtigung der Maximal- und Minimaltemperaturen berechnen und integrieren wir die notwendigen Dehnungsfugen in unseren Stahlrahmen.
  2. Üblicherweise müssen Acrylglasfenster vor Ort von einem Spezialisten eingebaut werden. Diese Installation erzeugt aufgrund Ihrer Länge und Komplexität hohe Kosten. Unser Stahlrahmen ermöglicht eine einfache Installation, die in der Regel lediglich 1-2 Tage dauert.
  3. Die Installation unserer Fenster kann Dank unseres Stahlrahmensystems von jedem Schwimmbadbauer selbst ausgeführt werden.
  4. Bei Fenstern ohne Stahlrahmen kommt es häufig bei der Erst-Installation zu Leckagen. In so einem Fall muss die Installationsprozedur vollständig wiederholt werden. Da unserer Silikonnähte bereits im Werk auf Wasserdichtigkeit geprüft werden, besteht dieses Risiko nicht.
  5. In unserem Lieferumfang sind bereits alle benötigten Accessoires enthalten. Alles was für die Installation benötigt wird ist ein Kran zum einbringen der häufig recht schweren Fenster. Sie sollten auch eine Schlagbohrmaschine für die Wandanker griffbereit haben. Bei gekachelten Schwimmbecken liefern wir selbst standardmäßig die benötigte Dichtschlämme mit, oder Sie benutzen einfach ihr eigenes Dichtmaterial.
  6. Herkömmliche Schwimmbadfenster sind in Ihrem Einsatzgebiet limitiert. Ob Stahlbecken, Kachelbecken, Folienbecken oder etwas völlig andere, wir haben eine Lösung für Sie.
Warum ein Unterwasserfenster mit Stahlrahmen?
Warum ein Unterwasserfenster mit Stahlrahmen?
Warum ein Unterwasserfenster mit Stahlrahmen?