Acrylic vs. Polycarbonate: a Quantitative and Qualitative Comparison

Acrylglas wird häufig mit Polykarbonat verglichen, welches ein anderes durchsichtiges (transparentes) Plastik ist. Es wird manchmal verwendet um Lasten zu tragen. Polycarbonat wird auch Lexan® genannt, eine Handelsmarke von GE Plastik. Ein anderer populärer Markenname für Polycarbonat ist Makrolon®, eine Marke geführt von Bayer. Acryl wird andererseits häufig Plexiglas genannt. Plexiglas ® ist eine von Roehm und Hass vertretende Handelsmarke.

Bekannte Verwendungsmöglichkeiten von Acrylglas (Plexiglas):
  • Motorradhelm Visiere
  • Helikopterfenster, Unterwasserfenster
  • Zuschauerschutz in Eishockey-Stadien
  • Polizei Aufruhr-/Kontrollfahrzeug-Modifizierungen
  • Schwimmbadfenster
  • Aquarien und Terrarien (inklusive großer, öffentlicher Aquarienverglasung und Tunnel)
Bekannte Verwendungsmöglichkeiten von Polycarbonat (Lexan):
  • Compact Discs, DVDs
  • Optische Linsen, Sonnen-/Brillengläser, Sicherheitsgläser, Kraftfahrzeugscheinwerfer, Wohnmobilfenster
  • Trinkflaschen
  • Computer: Apple, Inc.’s MacBook, iMac und Mac mini
  • Gehäuse
  • Schutzschilder, Visiere
  • Armaturenbretter
  • Schusssicheres Glas
Charakteristika: Acrylglas verglichen zu Polycarbonat:
  • Geringere Bruchsicherheit und Stoßfestigkeit als Polycarbonat, aber immer noch 10-24 Mal widerstandsfähiger als Verbundglas
  • Weniger Kratzempfindlich
  • Keine Vergilbung
  • Bessere Transparenz. Acrylglas kann durch Polieren optisch wieder aufgearbeitet werden.
Charakteristika, Polycarbonat verglichen zu Acrylglas:
  • Höhere Schlagzähigkeit bei Polycarbonat. (30ig fache Widerstansfähigkeit zu Glas)
  • Höhere Kratzempfindlichkeit
  • Kostenintensiver (ca. 2 bis 3 Mal so teuer)
  • Einsatz für industrielle Anwendungen
  • Schusssicher bei ausreichender Dicke
  • Leichter zu Verbiegen unter normalen Temperaturen (0-20°C)
  • Vergilbt mit der Zeit aufgrund von UV-Strahlen
  • Einfacher zu Be-/Verarbeiten (Schneiden, höhere Bruchsicherheit)
  • Schlechtere Lichtdurchlässigkeit, zerstreutes Licht, kann aufhellen (könnte von Vorteil sein).
kaputte_cd
Polycarbonat – Lexan Acryliglas – Plexiglas GS
Dichte g/cm³ 1.2 1.19
Max. Gewichtszunahme bei Immersion % 0.35 2.1
Zerreißfestigkeit σΜ at 23°C MPa 60-70 80
Biegefestigkeit σbB MPa 90 115
SChalgfestigkeit acU (Charpy) kJ/m2 35 15
Optische Lichtdurchlässigkeit % 89 92
Umformtemperatur °C 185…205 160…175
Wärmeformbeständigkeits-Temperatur °C 145 115
Schallgeschwindigkeit m/min 2270 2750
Dämpfung bei 5MHz dB/cm 24.9 6.4
Feuerwiderstandsklase German DIN 4102 B2 B2 (*2)
Quellen: Lexan 9030 Sheet Product Datasheet Plexiglas GS Product Description (*2): Makrolon AR – Bayer Sheet Europe, October 2004

Categories: Technology of Glazing under Pressure
Created: 28 July 2014
Last Modified: 6 August 2014

Related Posts

Typical optical quality in spherical sector windows. Curtesy of J.Stachiw - not our work
Optical Performance Requirements for Acrylic Windows
Typical optical quality in spherical sector windows. Curtesy of J.Stachiw – not our work ...
thick_acrylic_panel_seen_from_side_w250
Acrylic Panel Thickness
Acrylic windows under hydrostatic pressure, e.g. aquarium panels, have to retain the massive ...
marineland-tunnel
Shapes of Aquarium Tunnels
Cylindrical Aquarium Tunnel Tunnels are typically cylindrical in design. The most common t...
impact_test
Glass vs. Acrylic: a Comparision
Glass needs to be very thick and has usually one or more laminated layers to be able to bare wa...
uv-protected-acrylic
Acrylic and Ultraviolet Light
Unlike glass, acrylic glass does not filter ultraviolet (UV) light. Acrylic glass transmits U...
fabric_am_fluss
Plexiglas Acrylic made by Röhm
Roehm (also spelled Röhm) invented acrylic glass / Plexiglas® 1933 and was a major play...

Hydrosight Underwater Windows